Gemäß der „Cookie-Richtlinie" der EU (E-Privacy-Richtlinie 2009/136/EG) informieren wir Sie hiermit darüber, dass unsere Website Cookies ausschließlich zur Bedienung, jedoch nicht für Werbezwecke verwendet.
Mit "OK" akzeptieren Sie dieses. Details finden Sie unter "WEITERE INFOS".

THM 100 / THM 160

Frage / Problem Ursache Antwort / Problemlösung
Erwärmtes Material dampft und riecht Temperatur zu hoch Temperaturniveau knapp oberhalb der Schmelztemperatur reicht zur Verarbeitung aus.
Konsistenz des Materials verändert sich im Laufe der Zeit. Es wird zunehmend dickflüssiger Durch unzureichende Isolierung der Form konnten flüssige Bestandteile auswandern und fehlen jetzt in der Rezeptur

Form richtig isolieren, Verarbeitungsrichtlinien beachten. Verändertes Material kann wieder aufbereitet werden, bitte Kontakt mit unserer Anwendungstechnik aufnehmen.

Material ist im aufgeschmolzenen Zustand nicht vollkommen homogen Rezepturbestandteile haben unterschiedliche Dichte und können im aufgeschmolzenen Zustand im Laufe der Zeit separieren Temperaturniveau knapp oberhalb der Schmelztemperatur halten, stundenlange Lagerung im flüssigen Zustand vermeiden, vor dem Ausgießen gründlich durchrühren

Aktuelles

Termine

Messe-logo-ost
Messe Köln
Halle 4.2  Stand F 008
20. + 21.10.2017



Produkte

Silikonmatten
erweitertes Sortiment
weitere Infos hier

Füllstoff MBM 182
ab sofort lieferbar
weitere Infos hier

EASYPREG FLEX 1
für flexible Bereiche in Faserverbundteilen aus EASYPREG
ab sofort lieferbar
weitere Infos hier